Alles beginnt im Hafen.


WILLKOMMEN BEI SONNSAIL.AT


 Wir sind eine anerkannte Ausbildungsstätte von:

 

> WSVO - Wassersport Schulvereinigung Österreichs

> ÖSV - Österreichischer Segelverband

Partner der SEGELSCHULE MONDSEE

AUSBILDUNG seit 1985 zu den offiziellen österreichischen BEFÄHIGUNGSAUSWEISEN für die Fahrtbereiche FB1, FB2, FB3, FB4

für SEGEL- & MOTORYACHTEN (früher: Küstenpatent, B-Schein und C-Schein) 

im Ausbildungszentrum Segelschule Mondsee

WIR LIEBEN, WAS WIR TUN.

DIESE PASSION LEBEN WIR JEDEN TAG.




Ihr EINFACHER Weg zum YACHTKAPITÄn mit int. zertifikat

Wir bieten ausschließlich die qualitätsvolle Ausbildung nach der neuen österreichischen JachtVO

 

UNSERE BESONDEREN MERKMALE:

* max. 15 Personen in den Präsenz-Theoriekursen, dadurch individuelle Betreuung möglich

* ONLINE-Theoriekurse bequem von zuhause für alle Fahrtbereiche ab 5 Teilnehmern jederzeit möglich - mit allen Vorteilen wie Aufzeichnungen oder digitalem Support

* wir arbeiten im FB2-Kurs mit zwei verschiedenen Seekarten (davon 1 Originalkarte), um die internationalen Darstellungs-Unterschiede leicht zu erkennen 

* umfangreicher Online-Bereich mit zahlreichen Übungsbeispielen und Lernunterlagen

Ermäßigungen bei allen Theoriekursen für STUDENTEN und PENSIONISTEN

* Praxisausbildung auf geräumigen, modernen Yachten der NEUESTEN GENERATION (ca. 45 Fuß = ca. 14 m Länge) 

CORONA-Info: Zur Zeit werden die Kurse für FB1 bis FB4 als ONLINE-Seminare abgehalten; wenn ein Präsenz-Kurs in unserem Schulungsraum in der Segelschule Mondsee stattfindet, ist für jeden Teilnehmer einen eigener Tisch mit Mindestabstand von ca. 2 Metern gewährleistet. 

Unsere Funkkurse sind Präsenzkurse und es wird jedem Teilnehmer ein eigenes Gerät zur Verfügung gestellt.


1. SCHRITT

THEORIEAUSBILDUNG für Motor- und Segelyachten oder nur für Motoryachten für den gewünschten Fahrtbereich in Mondsee:

FB1: berechtigt für Fahrten bis zu 3 sm von jeder Küste

(maximal 10 m Bootslänge)

FB2: berechtigt für Fahrten bis zu 20 sm von jeder Küste (idealer Einstieg zum Skipper)

FB3: berechtigt für Fahrten bis zu 200 sm von jeder Küste

oder FB4: berechtigt für Fahrten ohne Limit

...dann weiter zum


2. SCHRITT

PRAXISAUSBILDUNG & PRÜFUNGSTÖRN zur Erlangung des INTERNATIONALEN ZERTIFIKATS (IC) für den jeweiligen Fahrtbereich:

> Empfehlung: mind. 1 Woche Trainingstörn, dann Prüfungstörn

> Die Praxisprüfung für den FB1, FB2 und FB4 muss spätestens drei Jahre nach der Theorieprüfung abgelegt werden.

> Für den FB3 genügen nach der Theorieprüfung die Nachweise der geforderten Erfahrungen innerhalb von 3 Jahren (ohne weitere Praxisprüfung).

...alle Infos zu den Erfahrungsnachweisen für Motor- u. Segelantrieb

...alle Infos zu den Erfahrungsnachweisen für Motorantrieb


3. SCHRITT (OPTIONAL)

Nach einem bestandenen Befähigungsausweis besteht die Möglichkeit folgender Weiterbildung:

UPGRADE KURSE - von Fahrtbereich 2 auf Fahrtbereich 3

SICHERHEITSKURSE - World Sailing Sicherheitstraining

FUNKKURSE (SRC mit GMDSS oder in weiterer Folge LRC)

ERWEITERUNGSPRÜFUNG - von Motorantrieb auf Motor- inkl. Segelantrieb für alle Fahrtbereiche




ALLGEMEINE VORAUSSETZUNG für die Praxisprüfung:

ALLGEMEINE VORAUSSETZUNG

Österreichische Staatsbürgerschaft oder Hauptwohnsitz in Österreich

 

Neben den NAUTISCHEN VORAUSSETZUNGEN erfordert die JachtVO:

* Mindestalter 18 Jahre (für FB1 16 Jahre)

* bestandene Theorieprüfung (nicht älter als 3 Jahre)

Rot/Grün Farbunterscheidungsvermögen -->  hier klicken für unverbindlichen Selbsttest. 

Wurde der österr. KFZ-Führerschein vor dem 01. Nov. 1997 abgelegt, benötigt man keinen gesonderten Nachweis über das Farbunterscheidungsvermögen (dieses wurde bis zu diesem Zeitpunkt bei der amtsärztlichen Untersuchung getestet).

* Nachweis über einen 16-Std. Erste Hilfe Kurs, siehe hinsichtlich der genauen Bestimmungen und Ausnahmen


UNSERE NÄCHSTEN theorieKURSE


im Ausbildungszentrum der Segelschule Mondsee oder als ONLINE SEMINAR

 

VORBEREITUNG ZUR PRAXISPRÜFUNG

Wiederholung der prüfungsrelevanten Navigation, Interpretation von aktuellen Wetterberichten aus der Prüfungsregion, Navigieren in Seekarten des Prüfungsreviers, vollständige Logbuchführung

Nächster Kursbeginn: 19. September 2021 - ONLINE SEMINAR

 

FB1 SEGELN und MOTOR

> berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- oder Segelyachten (max. 10m Länge) am Meer bis zu 3 Seemeilen von jeder Küste. 

> Ohne weitere Praxisprüfung, sofern Binnenpatent Seen und Flüsse für Motorboote vorhanden.

Nächster Kursbeginn: 14. Jänner 2022, Theorieprüfung 26.02.2022, oder als ONLINE-Seminar jederzeit möglich (mind. 5 Personen)

 

FB2 SEGELN und MOTOR

> berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- oder Segelyachten am Meer bis zu 20 Seemeilen von jeder Küste.

> Praxisprüfung auf modernen Yachten in Südistrien/CRO

Nächster Kursbeginn: 30. Oktober 2021, Theorieprüfung 18.12.2021, oder als ONLINE-Seminar jederzeit möglich (mind. 5 Personen)

 

FB3 SEGELN und MOTOR - upgrade Prüfung

> berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- oder Segelyachten am Meer bis zu 200 Seemeilen von jeder Küste.

> Ohne weitere Praxisprüfung.

Nächster Kursbeginn: 11. November 2021, Theorieprüfung 18.12.2021oder als ONLINE-Seminar jederzeit möglich (mind. 5 Personen)

  

FB4 SEGELN und MOTOR

> Für weltweites Segeln ohne Limits

> Astronavigation, Offshore Wetterkunde, Offshore Schiffsführung, Törnplanung und Vorbereitung einer Langfahrt

Nächster Kursbeginn: 18. April 2022, Theorieprüfung 28. Mai 2022oder als ONLINE-Seminar jederzeit möglich (mind. 5 Personen)


PRIVATKURSE

Für alle Befähigungsausweise SEGELN und MOTOR: Termine und Kursort nach Abstimmung frei wählbar


" Wir möchten die Leidenschaft des Yachtsports gerne mit Ihnen teilen und stehen mit Rat & Tat zur Seite".


 

 

 

MAG. WALTER SONNBERGER

Geboren 1962 in Salzburg

 

 

 

Seit 1972 im Segelboot (Alezan - 470 - Hobie Cat)

Seit 1975 auf Segelyachten (Hallberg Rassy - Dufour - Beneteau - Jeanneau - Bavaria - etc.)

Lizenzen: WSVO-FB4 für Segel- und Motoryachten; LRC der RYA;

WORLD SAILING SICHERHEITSTRAINING

Ausbildner seit 1976 für A-Schein (BFA Binnen) - & seit 1990 für Befähigungsausweise FB1, FB2, FB3 und FB4 für Segel- und Motoryachten

Kursleiter für Theoriekurse FB1, FB2, FB3, FB4 (Segel- und Motoryachten)

Prüfer der WSVO und des ÖSV für Befähigungsausweise FB1-FB4

Mail: walter@sonnsail.at


 

 

 

 

 

MAG. GERHARD EHGARTNER

Geboren 1962 in Vöcklabruck

 

 

Lizenzen: WSVO-FB4 für Segel- & Motoryachten; SRC der RYA;

WORLD SAILING SICHERHEITSTRAINING

Ausbildner und Trainer (FB2 - FB4) bei sonnsail.at seit 2010

Kursleiter für FB2 Theoriekurse

Lieblingsrevier: Nordsee & Attersee

Besondere Interessen: Klima und Wetter, Bootsbau & Bootsdesign


 

 

ING. PETER MAISLINGER

Geboren 1981 in Oberndorf/Sbg.

 

 

Segelt seit 2005 am Meer

Lizenzen: WSVO-FB4 für Segel- & Motoryachten, SRC der RYA;

WORLD SAILING SICHERHEITSTRAINING

Ausbildner und Trainer (FB2 - FB4) bei sonnsail.at seit 2015

Kursleiter für FB2 und FB3-upgrade Theoriekurse

Lieblingsrevier: W-Küste Frankreichs


 

 

 

 

 

MAG. BERNHARD SONNBERGER

Geboren 1994 in Salzburg

 

 

 

 

 

Segelt seit 2000 auf Yachten am Meer;

Lieblingsspots: Kuta Beach/Bali, Dalmatien

Lizenzen: FB2 in Ausbildung; SRC der RYA

Kursleiter seit 2019 für Theoriekurse FB1 (Segel- und Motoryachten) und für unseren Spezialkurs "Grundlagen des Segelsports"


 

 

 

 

DR. MARCUS SONNBERGER

Geboren 1991 in Salzburg

 

 

 

 

 

 

Segelt seit 2000 auf Yachten am Meer

Lieblingsspot:  Fuerteventura, Sardinien

Lizenzen: ÖSV FB2 für Segel- und Motoryachten; SRC der RYA; WORLD SAILING SICHERHEITSTRAINING

Ausbildner und Kursleiter seit 2012 für Theoriekurse FB1 (Segel- und Motoryachten) und für unseren Spezialkurs "Grundlagen des Segelsports"


 

 

 

IRENE SONNBERGER-PÖGL

 

 

 

 

Segelt seit 1984 auf Yachten am Meer

Lizenzen: ÖSV & MSVÖ Befähigungsausweise FB2, SRC der RYA

Verwaltet & organisiert sonnsail.at

Mail: info@sonnsail.at



" AUF HOHER SEE BRAUCHT ES DIE RICHTIGEN PARTNER".


 

Wassersport

Schulvereinigung

Österreichs

> Europas führender Spezialist für Boots- und Yachtversicherungen seit rund 50 Jahren. 

> Versicherungsschutz für Eigner, Skipper oder Chartercrews.