unsere privatkurse

PRIVATKURSE THEORIE

Sämtliche Theoriekurse für alle Befähigungsausweise für Segelyachten inkl. Motoryachten oder auch nur für Motoryachten bieten wir auch in Ihren Räumlichkeiten als Privatkurse an. Ziel ist bei allen Kursen das offizielle Internationale Zertifikat (IC).

 

Vorteile: flexible Termine, Kurs vor Ort, eigene Gruppe (Freundeskreis, Familie)

Kursinhalte: nach den aktuellen Lernzielen der JachtVO 2020.

Vor der Prüfung führen wir eine unverbindliche Übungs-/Testprüfung (im Echtmodus) durch, die vom Kandidaten selbst beurteilt wird.

 

Kursdauer/Kurskosten:

* BFA Binnen Segeln (A-Schein) ca. 20 Stunden -- € 750,--

* Segel-Grundlagen (z.B. in Verbindung mit einem FB 2 oder FB 3 Kurs) ca. 10-15 Stunden einfließend -- € 400,-- (ideal für Teilnehmer, die über keinen BFA Binnen = A-Schein verfügen)

* FB1 Kurs ca. 20 Stunden -- € 1.100,-- (max. 3 Personen)

* FB2 Kurs ca. 70 Stunden -- € 2.500,-- (max. 5 Personen)

* FB3 Upgrade Kurs ca. 30 Stunden -- € 1.500,-- (max. 4 Personen)

* FB4 Kurs ca. 75 Stunden -- € 2.700,-- (max. 3 Personen)

 

Kursunterlagen:

* A-Schein (BFA Binnen) ca. € 30,-- pro Person

* FB 2 und FB 3 ca. € 120,-- pro Person (abhängig von bereits vorhandenem Material)

 

Prüfungskosten: pro Person € 60,-- + anteilige Prüferspesen

 

 

AUSBILDUNG in der PRAXIS als private Gruppe

Die Praxisausbildung kann entweder im Rahmen der privaten Theoriegruppe, als auch mit der Familie - z.B als Skippertraining - durchgeführt werden. Ziel ist die Beherrschung einer Segel-/Motoryacht in möglichst allen Situationen. 

 

Trainingsyacht: kann auch die private Yacht sein, sofern die Ausrüstung den gesetzlich gefordertem Umfang entspricht. 

Trainingsinhalte: werden auf die Teilnehmer abgestimmt (je nach Vorkenntnisse) - erforderliche Inhalte nach JachtVO: alle Manöver (auf See und im Hafen), praktische Navigation (u.a. RADAR, GPS), Sicherheit, Wetter, Yachtführung, Technik

Ausbildner: einer unserer geprüften, österreichischen Skipper

Kalkulation: auf gesonderte Anfrage, da abhängig von Jahreszeit, Trainingsyacht und Revier (weltweit möglich)