Alles beginnt im Hafen.


AHOI. WILLKOMMEN BEI SONNSAIL.AT


 

WILLKOMMEN bei sonnsail.at!

Wir sind eine anerkannte Ausbildungsstätte von:

 

> WSVO - Wassersport Schulvereinigung Österreichs

> ÖSV - Österreichischer Segelverband

Partner der SEGELSCHULE MONDSEE

 

AUSBILDUNG seit mehr als 25 Jahren zu den offiziellen österreichischen BEFÄHIGUNGSAUSWEISEN für die

Fahrtbereiche FB1, FB2, FB3, FB4 für SEGEL- & MOTORYACHTEN

(früher: Küstenpatent, B-Schein und C-Schein) 

WIR LIEBEN, WAS WIR TUN.

DIESE PASSION LEBEN WIR JEDEN TAG.




Ihr EINFACHER Weg zum YACHTKAPITÄn mit int. zertifikat


1. SCHRITT


THEORIEAUSBILDUNG Segelyachten oder Motoryachten für Ihren gewünschten Fahrtbereich:

FB1: berechtigt für Fahrten bis zu 3sm von jeder Küste

FB2: berechtigt für Fahrten bis zu 20sm von jeder Küste

FB3: berechtigt für Fahrten bis zu 200sm von jeder Küste

oder FB4: berechtigt für Fahrten ohne Limit

...dann weiter zum


2. SCHRITT


PRAXISAUSBILDUNG & PRÜFUNGSTÖRN

zur Erlangung des INTERNATIONALEN ZERTIFIKATS (IC) für den jeweiligen Fahrtbereich: FB1, FB2, FB3 oder FB4


3. SCHRITT (OPTIONAL)


Nach einem bestandenen Befähigungsausweis besteht die Möglichkeit folgender Weiterbildung:

SEGELN - upgrade Kurse von Fahrtbereich 2 auf Fahrtbereich 3

MOTOR - Erweiterungs-Prüfung auf den Fahrtbereich 2

SICHERHEITSKURSE

FUNKKURSE (SRC mit GMDSS oder in weiterer Folge LRC).



ALLGEMEINE VORAUSSETZUNG für die Praxisprüfung:

Neben den NAUTISCHEN VORAUSSETZUNGEN erfordert die JachtPrO:

* 18 Jahre (für FB1 16 Jahre)

* bestandene Theorieprüfung (nicht älter als 2 Jahre)

* Rot/Grün Farbunterscheidungsvermögen -->  hier klicken für unverbindlichen Selbsttest. Wurde der österr. KFZ-Führerschein vor dem 01. Nov. 1997 abgelegt, benötigt man keinen gesonderten Nachweis über das Farbunterscheidungsvermögen (dieses wurde bis zu diesem Zeitpunkt bei der amtsärztlichen Untersuchung getestet).

16-Std. Erste Hilfe Kurs    Ausnahme: Arzt, Sanitäter etc.; weitere Ausnahmen siehe § 6 (6) der DfVO zum Führerscheingesetz.


UNSERE NÄCHSTEN KURSE


Aktuell nach der neuen Gesetzeslage (JachtPrO 2015):

 

FB1 SEGELN oder MOTOR

-> berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- oder Segelyachten am Meer bis zu 3 Seemeilen von jeder Küste.

-> Ohne weitere Praxisprüfung, sofern Binnenpatent Seen und Flüsse für Motorboote vorhanden.

Nächster Kursbeginn: 20. Jänner 2017, Theorieprüfung 04. März 2017

 

FB2 SEGELN oder MOTOR

-> berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- oder Segelyachten am Meer bis zu 20 Seemeilen von jeder Küste. 

Nächster Kursbeginn: 15. Oktober 2016, Theorieprüfung 03. Dezember 2016

 

FB3 SEGELN oder MOTOR - upgrade Prüfung

-> berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- oder Segelyachten am Meer bis zu 200 Seemeilen von jeder Küste.

-> Ohne weitere Praxisprüfung.

Voraussetzung (können auch nach der Theorieprüfung erbracht werden): u.a. 1.500 sm, davon 500 sm als Skipper, 1 Langfahrt über 50 Std. und ein bestehender BFA FB2 der WSVO, des ÖSV oder eines anderen gesetzlich anerkannten Prüfungsverbandes. Auch in Verbindung mit dem FB2 möglich.

Nächster Kursbeginn: 27. Oktober 2016, Theorieprüfung 03. Dezember 2016

 

FB4 SEGELN oder MOTOR

-> Für weltweites Segeln ohne Limits - Astronavigation, Offshore Wetterkunde, Prüfungsvorbereitung.

Nächster Kursbeginn: April 2017, Theorieprüfung Ende Mai 2017


PRIVATKURSE

Für alle Befähigungsausweise SEGELN und MOTOR auf Anfrage


" Wir möchten die Leidenschaft des Yachtsports gerne mit Ihnen teilen. Ahoi – wir stehen mit Rat & Tat zur Seite".


 

 

 

IRENE SONNBERGER-PÖGL

Geboren 1965 in Salzburg

 

 

Segelt seit 1984 auf Yachten am Meer

Lizenzen: ÖSV & MSVÖ Befähigungsausweise FB2, SRC der RYA

Verwaltet & organisiert sonnsail.at

info@sonnsail.at


 

 

 

 

 

MAG. GERHARD EHGARTNER

Geboren 1962 in Vöcklabruck

 

 

Lizenzen: WSVO-FB4 für Segel- & Motoryachten; SRC der RYA; ISAF Sicherheitstraining

Ausbildner und Trainer (FB2 - FB4) bei sonnsail.at seit 2010

Lieblingsrevier: Nordsee & Attersee

besondere Interessen: Klima und Wetter, Bootsbau & Bootsdesign


 

 

ING. PETER MAISLINGER

Geboren 1981 in Oberndorf/Sbg.

 

 

 

Segelt seit 2005 am Meer

Lizenzen: WSVO-FB4 für Segelyachten und FB3 für Motoryachten, SRC der RYA

Ausbildner und Trainer (FB2 - FB4) bei sonnsail.at seit 2015

Kursleiter für FB3-upgrade Theoriekurse

Lieblingsrevier: W-Küste Frankreichs



 

 

 

 

MAG. WALTER SONNBERGER

Geboren 1962 in Salzburg

 

 

Seit 1972 im Segelboot (Alezan - 470 - Hobie Cat)

Seit 1975 auf Segelyachten (Hallberg Rassy - Dufour - Beneteau - Jeanneau - Bavaria - etc.)

Lizenzen: WSVO-FB4 für Segel- und Motoryachten; LRC der RYA; ISAF Sicherheitstraining

Ausbildner seit 1976 für A-Schein (BFA Binnen) - & seit 1990 für ÖSV/WSVO-Befähigungsausweise FB1, FB2, FB3 und FB4 für Segel- und Motoryachten

Kursleiter für Theoriekurse FB1, FB2, FB3, FB4 (Segel- und Motoryachten)

Prüfer der WSVO und des ÖSV jeweils für Befähigungsausweis im FB3

walter@sonnsail.at


 

 

 

 

 

MAG. MARCUS SONNBERGER

Geboren 1991 in Salzburg

 

 

 

 

Segelt seit 2000 auf Yachten am Meer; 

Lieblingsspot: Fuerteventura

Lizenzen: ÖSV u. MSVÖ-FB2; SRC der RYA; ISAF Sicherheitstraining

Ausbildner: Segel-/Surflehrer in der Segelschule Mondsee seit 2007

Kursleiter für Theoriekurse FB1 und Grundlagen des Segelsports

Lieblingssport: Windsurfen, damit Lieblings"yacht": JP Surfboard

marcus@sonnsail.at




" AUF HOHER SEE BRAUCHT ES DIE RICHTIGEN PARTNER".


 

Wassersport

Schulvereinigung

Österreichs