BFA für Motor- und SEGELYACHTen



ÜBERSICHT der österreichischen Scheine, die zum amtlichen internationalen zertifikat führen



FB 1 für motor- und SEGELyachten

BEFÄHIGUNGSAUSWEIS (BFA) für den Fahrtenbereich (FB) 1  "Watt- oder Tagesfahrt"

Umfang der Theorieausbildung nach den Lernzielen der JachtVO 2020

 

Theoriekurs: € 280,-- inkl. Seekarte (exkl. persönlicher Lernunterlagen und Prüfungsgebühr)

 

Ideal für den Ehe- bzw. Lebenspartner und als Einstieg in die Welt des Yachtsegelns. Der FB1 berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- und Segelyachten (max. 10 m Länge) bis 3 Seemeilen von jeder Küste (ca. 5,5 km).

 

Voraussetzungen für Theoriekurs: keine (Mindestalter für Prüfung 16 Jahre)

Voraussetzung für die praktische Prüfung: bestandene Theorieprüfung (nicht älter als 3 Jahre); 50 Seemeilen, 1 Nachtfahrt;

Rot/Grün Farbunterscheidungsvermögen

Kursinhalte: Basis-Navigation, Wetterkunde, Bootstechnik, Gesetzeskunde, Sicherheit auf See

Kursaufbau: Basis-Navigation; zielorientiert für die Prüfung werden viele Übungen in der Seekarte im Kurs durchgeführt und Aufgaben zum privaten Üben gestellt. In weiterer Folge werden die restlichen Kapitel durchgenommen, so dass eine perfekte Basis für die Theorieprüfung erreicht wird. Vor der Prüfung führen wir eine unverbindliche Übungs-/Testprüfung (im Echtmodus) durch. Mit den Lösungen kann jeder Kandidat seinen Wissensstand selbst leicht kontrollieren.

 

Umfang der Theorie-Prüfung:

* Kartenarbeit (Seekarte) mit 10 Fragen (davon mind. 75% richtig)

* Fragenteil mit 40 allgemeinen Fragen +10 Fragen aus dem Modul Segeln

(jeweils mind. 75% richtig, in jedem Kapitel aber mind. 50%)

 

Praxisprüfung & optional Vorbereitungskurs: finden in der Segelschule Mondsee statt.

 

--> unsere nächsten Kurstermine


fb 2 für motor- und SEGELyachten

BEFÄHIGUNGSAUSWEIS (BFA) für den Fahrtenbereich (FB) 2  "Küstenfahrt"

Umfang der Theorieausbildung nach den Lernzielen der JachtVO 2020

 

Theoriekurs: € 390,-- inkl. Seekarte (exkl. persönlicher Lernunterlagen und Prüfungsgebühr)

 

Berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- und Segelyachten bis 20 Seemeilen von jeder Küste (ca. 37 km)

Voraussetzungen für Theoriekurs: keine (Mindestalter für Prüfung 18 Jahre)

 

Voraussetzungen für die praktische Prüfung: bestandene FB2-Theorieprüfung (nicht älter als 3 Jahre), 500 sm, 3 Nachtfahrten und 3 Nachtansteuerungen; Rot/Grün-Farbunterscheidungsvermögen

Kursinhalte: Navigation, Seemannschaft, Sicherheit, Yachtgebräuche, Wetterkunde (inkl. Gezeiten Basiswissen), Bootsbau und Bootstechnik, elektronische Navigation, Gesetzeskunde

 

Kursaufbau: zunächst Schwerpunkt terrestrische (Küsten-)Navigation; zielorientiert für die Prüfung werden viele Übungen in der Seekarte im Kurs durchgeführt und Aufgaben zum privaten Üben gestellt. In weiterer Folge werden die restlichen Kapitel durchgenommen, so dass eine perfekte Basis für die Theorieprüfung erreicht wird. Vor der Prüfung führen wir eine unverbindliche Übungs-/Testprüfung (im Echtmodus) durch. Mit den Lösungen kann jeder Kandidat seinen Wissenstand selbst leicht kontrollieren.

 

Umfang der Theorie-Prüfung:

* Kartenarbeit (Seekarte) mit 18 + 4 Fragen (davon mind. 75% richtig)

* Fragenteil mit 60 allgemeinen Fragen +14 Fragen aus dem Modul Segeln jeweils mind. 75% richtig, in jedem Kapitel aber mind. 50%.

 

→ unsere nächsten Kurstermine

 

Ausbildungstörn (wird empfohlen): 

* praktische Navigation inkl. Yachtelektronik

* sämtliche Segel- und Motormanöver mit Schwerpunkt "Person over Board" und Bergung der Person

* Nachtfahrten und mehrere Nachtansteuerungen

* ca. 150 sm

* Dauer 1 Woche (SA - SA)

* Kosten: je nach Saison und Teilnehmer (siehe Termine und weitere Infos)

 

Prüfungstörn: 

Anreise und Schiffsübernahme

Prüfungsvorbereitung SO - MI (auf praktischen Kenntnissen aufbauend)

* Nachtansteuerungen

* alle Segel- und Motormanöver

* praktische Navigation inkl. Yachtelektronik

* ca. 80 sm

Prüfung DO - FR

Abreise: SA

* Kosten: je nach Saison und Teilnehmer (siehe Termine und weitere Infos)


fb 3 für motor- und SEGELyachten

BEFÄHIGUNGSAUSWEIS (BFA) für den Fahrtenbereich (FB) 3 "Küstennahe Fahrt"

Umfang der Theorieausbildung nach den Lernzielen der JachtVO 2020

 

Theoriekurs: 

reines upgrade Modul: € 290,-- inkl. Seekarte (exkl. persönlicher Lernunterlagen und Prüfungsgebühr)

oder 

im Paket mit einem FB2-Kurs: € 590,-- inkl. Seekarte (exkl. persönlicher Lernunterlagen und Prüfungsgebühr).

Berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- und Segelyachten bis 200 Seemeilen von jeder Küste (das entspricht ca. 370 km).

 

Voraussetzungen: MOTOR/SEGEL-BFA FB2 (WSVO oder eines anderen gesetzl. anerkannten Verbandes), 1500 sm, davon 500 sm als Skipper; 5 Nachtfahrten und 5 Nachtansteuerungen, Rot/Grün-Farbunterscheidungsvermögen - keine weitere Praxisprüfung erforderlich

Die Voraussetzungen müssen unter Einhaltung folgender Fristen erbracht werden:

> 3 Jahre nach der upgrade Theorieprüfung

> wenn die upgrade Theorieprüfung vor der FB2-Praxisprüfung absolviert wird, 3 Jahre nach der FB2 Praxisprüfung

 

Kursinhalte: Navigation inkl. Stromdreiecke, Seemannschaft, Yachtgebräuche, Wetterkunde, Bootsbau und Bootstechnik, elektronische Navigation inkl. erweiterter RADAR-Kunde, Gesetzeskunde, komplette Gezeitenkunde.

 

Kursaufbau: zunächst Schwerpunkt Navigation; zielorientiert für die Prüfung werden viele Übungen in der Seekarte im Kurs durchgeführt und Aufgaben zum privaten Üben gestellt. In weiterer Folge werden die restlichen Kapitel durchgenommen, so dass eine perfekte Basis für die Theorieprüfung erreicht wird. Vor der Prüfung führen wir eine unverbindliche Übungs-/Testprüfung (im Echtmodus) durch. Mit den Lösungen kann jeder Kandidat seinen Wissensstand selbst leicht kontrollieren.

 

Umfang der Theorie-Prüfung (als upgrade auf den FB2)

* FB3-Kartenarbeit mit dem FB3-Stoff mit 19 Fragen (davon mind. 75% richtig)

* FB3-Fragenteil mit 30 Fragen aus dem FB3-Stoff (mind. 75% richtig, in jedem Kapitel aber mind. 50%)

 

→ unsere nächsten Kurstermine

 

für FB3-Anwärter ohne bestehendem BFA FB2:

Ausbildungstörn (wird empfohlen): 

* praktische Navigation inkl. Yachtelektronik

* sämtliche Segel- und Motormanöver mit Schwerpunkt "Person over Board" und Bergung der Person

* Nachtfahrten und mehrere Nachtansteuerungen

* ca. 150 sm

* Dauer 1 Woche (SA - SA)

* Kosten: je nach Saison und Teilnehmer (siehe Termine und weitere Infos)

 

Prüfungstörn (nur wenn kein BFA FB2 vorhanden): 

Anreise und Schiffsübernahme

Prüfungsvorbereitung SO - MI (auf praktischen Kenntnissen aufbauend)

* Nachtansteuerungen

* alle Segel- und Motormanöver

* praktische Navigation inkl. Yachtelektronik

* ca. 80 sm

Prüfung DO - FR

Abreise: SA

* Kosten: je nach Saison und Teilnehmer (siehe Termine und weitere Infos)


FB 4 für motor- und SEGELyachten

BEFÄHIGUNGSAUSWEIS (BFA) für den Fahrtenbereich (FB) 4  "Weltweite Fahrt - NO LIMITS"

Umfang der Theorieausbildung nach den Lernzielen der JachtVO 2020

 

Theoriekurs: € 750,-- (exkl. Lernunterlagen & Prüfungsgebühren)

berechtigt zum selbständigen Führen von Motor- und Segelyachten auf allen Weltmeeren - NO LIMITS

Voraussetzungen für Theoriekurs: keine (Mindestalter für Prüfung 18 Jahre) - ideal als upgrade auf den BFA FB3

 

Voraussetzungen für die praktische Prüfung: bestandene Theorieprüfung (nicht älter als 3 Jahre), 3500 sm, davon 1000 sm als Skipper, 5 Nachtfahrten und 5 Nachtansteuerungen, Rot/Grün-Farbunterscheidungsvermögen

 

Kursinhalte: komplette Navigation inkl. Astro-Navigation, Seemannschaft, Yachtgebräuche, offshore Klima-/Wetterkunde, Bootsbau und Bootstechnik, elektronische Navigation, Satellitenkommunikation, Gesetzeskunde 

 

Kursaufbau: Schwerpunkt Astro-Navigation mit prakt. Übungen am Sextant; Besuch einer Sternwarte (wetterabhängig); zielorientiert für die Prüfung werden viele Übungen in der Seekarte im Kurs durchgeführt und Aufgaben zum privaten Üben gestellt. In weiterer Folge werden die restlichen Kapitel durchgenommen, so dass eine perfekte Basis für die Theorieprüfung erreicht wird. Vor der Prüfung führen wir eine unverbindliche Übungs-/Testprüfung (im Echtmodus) durch. Mit den Lösungen kann jeder Kandidat seinen Wissensstand selbst leicht kontrollieren.

 

Umfang der Theorie-Prüfung (als upgrade auf den FB3):

* Kartenarbeit mit 17 Fragen (davon 75% richtig)

* Fragenteil mit 30 Fragen (davon mind. 75% richtig, in jedem Kapitel aber mind. 50%)

* Törnplanung (Langfahrt über 1.000 sm) als Hausarbeit (wird bei der Prüfung mit einem Prüfer besprochen und bewertet)

→ unser nächster Kurstermin

 

Praxisvorbereitung und Praxisprüfung:

Ausbildungstörn mit anschließendem Prüfungstörn: 

* praktische Astronavigation inkl. Yachtelektronik

* Wetterrouting

* ca. 350 sm inkl. Prüfungsfahrt über mind. 200 sm und mind. 3 Tagen

 


world sailing - SicherheitsTraining

in der Segelschule Mondsee

Sicherheit für dich und deine Crew - in Zusammenarbeit mit Andreas HANAKAMP

 

Dieses 2-tägige Sicherheitstraining ist ein so genannter "ISAF Approved Offshore Personal Survival Training Course" und richtet sich an alle Segler, die einmal live den Umgang mit einer Rettungsinsel kennen lernen und ein umfangreiches praktisches und theoretisches Training zur Sicherheit an Bord absolvieren möchten. Der Kurs ist von der International Sailing Federation (ISAF) offiziell zugelassen und zertifiziert und trägt das Siegel "ISAF approved".

 

Das Wissen hilft nicht nur dir, sondern auch deiner Crew bei jedem Törn und jeder Regatta.

Voraussetzungen: keine (gute Schwimmkenntnisse)

 

Nächster Termin: 20.06.-21.06.2020 in der Segelschule Mondsee

Kosten: pro Person € 295,-- (inkl. Zertifikat)

Rabatt für Vereinsmitglieder SFS

 

 

Zeitplan des 2 Tages Trainings

Beginn Samstag, 09:00 Uhr, Theorie und Praxis (Feuerlöschen) bis ca. 18:00 Uhr

Sonntag, Praxistraining am Vormittag und Ende mit Pyrotechnik Praxis um ca. 18:00 Uhr

 

Inhalt der Praxis und Theorie

Rettungsinsel und Rettungswesten, Brandvermeidung und Brandbekämpfung, Einsatz von Feuerlöscher und Löschdecke, Herzkreislaufwiederbelebung und Erste Hilfe, Kommunikationsausrüstung (UKW; GMDSS), Pyrotechnische Seenotsignale und Seenotfunkbaken/EPIRB. Pflege- und Instandhaltung der Sicherheitsausrüstung, Sturmsegel, Leckabwehr, Schadenskontrolle und Reparatur, schweres Wetter, Crewroutine, Schiffshandling, Treibanker, Mann über Bord - Prävention und Rettung, Hilfeleistung im Seenotfall, Unterkühlung, Suche und Rettung - SAR-Methoden und -Organisation, Wettervorhersagen.

 

--> ISAF empfiehlt Sichheitstraining alle 5 Jahre

Die International Sailing Federation (ISAF) empfiehlt Skippern und Crewmitgliedern ein solches Training alle 5 Jahre zu absolvieren. Die ISAF schreibt sogar vor, dass mindestens 30% der Besatzungsmitglieder (inklusive Skipper) in den 5 Jahren vor einem Start zu einer Regatta der Kategorie 0/1/2 (z.B. Daimler Chrysler North Atlantic Challenge, Fastnet Race, Middle Sea Race) an einem solchen ISAF-zertifizierten Sicherheitstraining teilnehmen müssen.


Unsere Privatkurse

PRIVATKURSE THEORIE

Sämtliche Theoriekurse bieten wir auch in Ihren Räumlichkeiten als Privatkurse an:

 

Vorteil: flexible Termine, Kurs vor Ort, eigene Gruppe (Freundeskreis)

Kursinhalte: nach den aktuellen Lernzielen der JachtPrO 2015  und der Prüfungsordnung der WSVO bzw. des ÖSV.

Vor der Prüfung führen wir eine unverbindliche Übungs-/Testprüfung (im Echtmodus) durch, die vom Kandidaten selbst beurteilt wird.

 

Kursdauer/Kurskosten:

* A-Schein (BFA Binnen) ca. 20 Stunden -- € 650,--

* Segel-Basics (z.B. in Verbindung mit einem FB 2 oder FB 3 Kurs) ca. 10-15 Stunden einfließend -- € 400,-- (ideal für Teilnehmer, die über keinen BFA Binnen = A-Schein verfügen)

* FB1 Kurs ca. 15 Stunden -- € 900,-- (max. 3 Personen)

* FB2 Kurs ca. 70 Stunden -- € 2.300,-- (max. 5 Personen)

* FB3 Upgrade Kurs ca. 30 Stunden -- € 1.300,-- (max. 4 Personen)

* FB4 Kurs ca. 75 Stunden -- € 2.700,-- (max. 3 Personen)

Kursunterlagen:

* A-Schein (BFA Binnen) ca. € 30,-- pro Person

* FB 2 und FB 3 ca. € 120,-- pro Person (abhängig von bereits vorhandenem Material)

 

Prüfungskosten: pro Person € 60,-- + anteilige Prüferspesen

 

PRIVATKURSE PRAXIS

Kalkulation: auf gesonderte Anfrage, da abhängig von Termin, Yacht und Revier